Geriatrische Frührehabilitation

Geriatrische Frührehabilitation

Die Geriatrie als Altersheilkunde beschäftigt sich mit den Krankheiten und den damit verbundenen Problemen des älteren Menschen (in der Regel über 70).

Dabei müssen die Verlaufsformen von Erkrankungen im Alter, das regelhafte Nebeneinander von mehreren Erkrankungen und deren unmittelbare Auswirkungen auf Fähigkeiten und soziale Teilhabe berücksichtigt werden.
Altersmedizinische Behandlungsansätze im Sinne einer Frührehabilitation bieten deshalb neben der Therapie der aktuellen Erkrankung eine zusätzliche funktionelle Behandlung durch ein interdisziplinäres Team. Bei der Planung des Behandlungsablaufes berücksichtigen wir die individuellen Risikofaktoren (z.B. Sturzgefahr, eingeschränkte Mobilität, akute oder schon länger bestehende nachlassende Gedächtnisleistung, Stimmungsschwankungen, Mangelernährung) eines Patienten.

Die Stärkung der funktionellen Fähigkeiten zielt auf die Verbesserung der Lebensqualität. Wann immer es möglich ist, soll die Selbstständigkeit des Patienten wiederhergestellt oder unterstützt werden.

Während der Behandlung ist eine weitere Mitbehandlung durch andere Fachabteilungen auch unter Einbindung der diagnostischen Möglichkeiten gegeben.

Ansprechpartner:

Geriatrische Frührehabilitation
Krankenhaus Steinfurt
Mauritiusstraße 5
48565 Steinfurt

Leitender Arzt
Christoph J. Konermann

Tel.: 02552 79-1226
Fax: 02552 79-1181